Suchen

Aktuelles

Familienwochenende im BVS-Haus Unterjoch

Gruppenbild VSG Ausflug Bild Nr. 45 (Andere)Freitag morgen um 7:15 Uhr sind wir, 50 reiselustige VSGler und Freunde der VSG, mit dem Busunternehmen Bender und der Busfahrerin Monika Friedrich ab ZOB Arnstein gestartet. Nach anfänglichen Befürchtungen, dass wir das Gepäck und den Proviant für den voll besetzten Bus und vier Reisetage unterbringen, dann doch erleichtert mit allem an Bord pünktlich losgekommen.

 

Unsere Anreise führte uns über den altbewährten LKW-Stopp auf der Raststätte Ellwangen mit Kaffee und Kuchen nach Staden zur Wieskirche. Hier konnte man sich das erste mal die Füße vertreten die Kirche besichtigen und eine weitere Stärkung beim Moserwirt genießen. Am Spätnachmittag führte uns dann unsere Reiseroute direkt nach Unterjoch ins BVS Sport-und Freitzeitzentrum, wo wir für die vier Tage bei Herrn Littich, dem Hausleiter, angemeldet waren. Nach dem Zimmerbesuch und kleiner Orientierungstour durch das Haus war es auch schon Zeit für das gemeinsame Abendessen.

 

Jeweils nach den Abendessen traf man sich im großen Aufenthaltsraum wegen Informationen über das anstehende Programm des Folgetages, für Spiele und Unterhaltungsdarbietungen von Annemarie Stark, die Einiges für die Ausflugsgesellschaft mitgebracht hatte, oder aber einfach um sich zu unterhalten und in gemütlicher Atmosphäre den Tag ausklingen zu lassen. Es konnte natürlich jeder seinen Abend frei gestalten und verbringen wie er wollte, denn es gibt im BVS-Haus eine Kegelbahn, einen Fitnessraum sowie einen Saunabereich der dem Schwimmbad angegliedert ist. Hier fand auch morgens für die Frühaufsteher jeweils eine Aqua-Fit-Stunde mit Anita statt.

 

Für den Samstag wurde eine kleinere Wanderung von Gudrun über das Kneippbecken in Unterjoch nach Oberjoch zur Besichtigung des Moorbades angeboten. Danach gab es im BVS-Haus Aqua-Fit mit Gudrun. Eine größere Runde wurde über Unterjoch nach Österreich mit Stationen in Rehbach und Vilsstausee nach Oberjoch in die Moorhütte von Karin und Alois geführt. Dort wurde eine Pause eingelegt und man traf verabredet auf die Teilnehmer der Shopping-Tour, die mit Anita und Alfred am Morgen nach Kempten in das FORUM aufgebrochen waren. Ab hier war es noch ein Spaziergang zum BVS-Haus in Unterjoch, dem sich der Wandergruppe noch einige weitere Freunde aus der Shopping-Tour angeschlossen haben.

 

Am Sonntag fuhr die gesamte Ausflugsgesellschaft nach Kienzen (Ortsfraktion Tannheim) zur Führung im Heimatmuseum. Hier wurden sehr interessante und vielfältige Einblicke in die Vergangenheit gegeben. Hiernach fuhr man gemeinsam nach Tannheim um die Nikolauskirche zu besichtigen. Von dortaus trennte sich die Gruppe. Die Wanderer gingen Richtung Vilsalpsee und alle Weiteren hatten die Wahl zwischen Busfahrt oder Fahrt mit der Alpenexpressbahn zum Vilsalpsee. Dort gab es die Möglichkeit für ein Mittagessen und/oder ein weiterer Spaziergang zur Jausenstation. Auch von dort gingen noch einige Begeisterte weiter um die Wasserfallrunde zu erkunden. Treffpunkt für alle war die Gaststätte am Beginn des Vilsalpsees zur Rückfahrt verabredet. Hier entstand auch das Gruppenfoto.

 

Am Montag mussten leider schon wieder die Koffer gepackt werden und es galt auf Wiedersehen zu sagen – in der Hoffnung, dass der Verein auch in 2018 einen Familienausflug ins Allgäu anbieten können wird. Die Rückfahrt führte über den Viehscheid in Bad Hindelang, wo wir uns einige Stunden beim Almabtrieb, dem Durchschlendern des Fierantenmarktes und natürlich einer Stärkung im Bierzelt aufhielten.

 

Hiernach ging es mit Ausnahme einer kleinen Kaffeepause, bei der die Kuchenmitbringsel noch aufgegessen wurden, non stop nach Arnstein zurück, wo wir gegen 20:30 Uhr am ZOB ankamen.

 

Ein herzliches Dankeschön an Alfred und Anita Sauer, die in diesem Jahr den Ausflug wieder organisiert hatten; an die Busfahrerin Monika Friedrich die uns bequem und sicher an alle unsere Ausflugsziele und wieder nach Hause gebracht hat; an die Kuchenbäckerinnen der VSG, die wieder vorbildlich für die süße Verpflegung gesorgt haben; an Annemarie Stark für die kurzweiligen Aufführungen an den Abenden; die Übungsleiter für die Wandertouren und die Wassergymnastik im BVS-eigenen Schwimmbad und an alle Teilnehmer für die Pünktlichkeit, die Freundlichkeit und das gute Miteinander während den vier Ausflugstagen.

 

 

 

Termine

Keine Termine